Newsletter des
Akkordeon-Orchesters 1957 St. Tönis e.V.

Mitglied des Deutschen Harmonika Verbandes (DHV)

- 10. April 2021 -

---

Aktuelles vom Akkordeon-Orchester (11/2020)

Inhalt:
- Corona: erneut Schließung des Vereinsheims
- Luftreinigungsgerät
- Christmette

---

Neue Corona-Verordnung zwingt zu erneuter Schließung des Vereinsheims

Nach intensivem Gespräch mit dem Ordnungsamt ist klar: Wir müssen unser Vereinsleben bzw. unser Vereinsheim auch herunterfahren, trotz unserer großen Anstrengungen (Hygienekonzept, Luftreinigungsgerät, …).

NRW ist das einzige Bundesland, das Musikschulen schließt. In allen anderen Bundesländern bleiben diese geöffnet.
Die Schließung gilt also sowohl für den Orchesterbetrieb als auch für den Unterricht.

Es kann sein, dass es hierzu vor Ablauf November eine Lockung gibt. Sollte dies der Fall sein, werden wir vom Ordnungsamt informiert.

---

Der Vorstand investiert in die Sicherheit der Mitglieder

Wir haben einen Dyson Luftreiniger für unser Vereinsheim gekauft. Das größte Gerät der Firma Dyson kann Entfeuchten, Befeuchten und filtert 99,8 % aller Bakterien und Viren aus der Raumluft. Die angesaugten Bakterien, Viren etc. werden mittels eingebautem UV Licht abgetötet. Das Gerät wurde speziell für den kleinen Saal angeschafft und kann dort von allen Gruppen, Orchestern, Ausbildungsgruppen, Kindergruppen, Dirigenten usw. genutzt werden. Selbstverständlich kann das Gerät auch im abgeteilten großen Saal genutzt werden. Das Gerät ist für eine Raumgröße von bis zu 82qm ausgelegt. Das Gerät unterstützt unsere positiven Gesamtbemühungen. Es entbindet nicht vom Stoßlüften und den geltenden Abstands- und Hygieneregeln, soll aber unsere positiven Gesamtbemühungen unterstützen und noch mehr Sicherheit geben.

Leider reicht das nicht für eine Ausnahmegenehmigung zur Öffnung des Vereinsheims. Trotzdem hat das Gerät im Oktober schon zu mehr Sicherheit bei den Proben geführt und wird dies ab Dezember weiter tun!

---

Kein Life-Auftritt vor und während der Christmette

Auch wenn es nach 40 durchgängigen Jahren schwer fällt, in diesem Jahr sind wir als Verein / Orchester leider nicht am Heiligabend dabei.

Planungen für Ende Dezember sind zurzeit nicht realistisch möglich, die Pfarrgemeinde kann aktuell auch keine verbindlichen Aussagen zur Gottesdienstordnung an Weihnachten machen - auch die in der Presse berichteten Absprachen mit der evangelischen Gemeinde gelten nur unter Vorbehalt.

Deswegen haben wir uns entschieden, die musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes jetzt definitiv abzusagen.

Gerne und hoffentlich wieder im kommenden Jahr.

---

Zum Schluss noch ein großes "Dankeschön!" an die Mitwirkenden beim Grünpflegetag am Samstag!